KALENDER

Bei Anmeldungen für Konzerte, bitte per Mail an: konzert.bergmuehle@mail.de

30.11.2021
  • Vorstandssitzung

    30.11.2021  15:0017:00


     

01.12.2021
  • Private Veranstaltung

    01.12.2021


     

03.12.2021
  • Mühlengenuss mit Per Kruse

    03.12.2021  20:0023:30


    Per Kruse kommt aus Kopenhagen. In Flensburg kennt ihntrotzdem jeder, der schon einmal in den Abendstunden durch die Fußgängerzonegeschlendert ist. Und wenn schon nicht persönlich, und vielleicht nicht einmalnamentlich, dann zumindest vom Sehen.

    Per Kruse ist der, der trotz geschlossener Geschäfte dieInnenstadt mit Leben füllt. Der, der poppige Songs weniger poppig und kitschigeSong weniger kitschig klingen lässt.

    Kruse singt schon, solange er sich erinnern kann, mitacht Jahren wurde er Solist im Kopenhagener Knabenchor, Gitarre brachte er sichmit 13 selber bei. Mit dem Stimmbruch wechselte er kurzzeitig zum Punk,gründete eigene Bands, hatte seinen Spaß und tingelte fortan durch dieMusikszene und Kneipen des Kopenhagener Stadtteils Nørrebro.

    2004 hatte er schließlich die Schnauze voll vonKopenhagen, von Großstädten im Allgemeinen. Er kündigte seine Wohnung, packteseine Gitarre und trampte Richtung Süden.

    In Flensburg blieb er hängen. »Naja, von Kopenhagen ausist Flensburg schon ziemlich südlich«, sagt Kruse.

    Stilistisch würde Kruse seine eigene Musik als Popbezeichnen, auch wenn seine Lieder nicht nach Mainstream klingen. Er mag guteMelodien, hat bereits als kleines Kind Lieder von den Beatles nachgesungen.Aktuelle Songs allerdings hat er nicht im Repertoire und wer sich von ihmSmash-Hits wie »Sweet Home Alabama« oder »Country Roads« wünscht, wartetvergeblich. Aus dem Stand hat er ein Repertoire von 50 bis 60 Liedern. »Es istimmer stimmungs­abhängig.

    Noch in Kopenhagen hat er eine CD mit eigenen Liedernaufgenommen.

    Seine Interpretationen massentauglicher Popsongs stechenhervor, gehen direkt unter die Haut. Oasis’»Don’t Look Back In Anger« gehörtebenso zu seinem Repertoire wie »Nothing Ever Happens« von Del Amitri, doch imGegensatz zu Kruses Versionen wirken die Originale fast schon platt. Sominimalistisch, beinahe zerbrechlich, wie Kruse sie vorträgt, so kraft- undeindrucksvoll ist der Effekt, den er dabei erzielt.

    Seine eigenen Lieder spielt er vor allem für sich selbst.»Wenn sie den Leuten gefallen, dann freut mich das natürlich sehr. Aber wennnicht, ist mir das eigentlich auch scheißegal«, lacht Kruse.

    Seine Inspiration holt er sich von den Menschen, die ihmbegegnen, und von Dingen, die ihn beschäftigen. Sie handeln von sozialer Kälteund der seelischen Armut einiger seiner Mitmenschen, genau wie von der Liebe,denn »man trifft ja auch ab und zu mal eine Frau«, erklärt er.

    Per Kruse kann von seiner Musik leben. Er kommt über dieRunden, ohne sich oder seine Ideale zu verkaufen.

    Zusammengefasst, was bedeutet die Musik für ihn?

    »Alles«, sagt Kruse.

    Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

     

05.12.2021
  • Kleiner Adventsbasar

    05.12.2021  10:0017:00


    Advent in der Bergmühle.
    Am Sonntag dem 5. Dezember 2021 dem 2. Advent findet in der Bergmühle Flensburg, Bauer Landstr., von 10.00 – 16 00 Uhr ein kleiner Basar statt. Angeboten werden : Keramik, Kekse, genähte Dinge und Weihnachtliches. Für das leibliche Wohl wird im Mühlencafé gesorgt:

    „Bergmühlenbrot“, Schmalzbrot, Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen Punsch und vieles mehr. Wir freuen uns auf jeden Besucher.

     

08.12.2021
  • Private Veranstaltung

    08.12.2021


     

10.12.2021
  • Private Feier

    10.12.2021


     

11.12.2021
  • Private Feier

    11.12.2021  15:0023:00


     

12.12.2021
  • Fördekirche

    12.12.2021


    GRÜNDUNGSGOTTESDIENST -schon mal eintragen-

    Dies hier ist schon mal eine Vorankündigung 😉 Sollte esnoch kleine Änderungen geben, werden wir es noch hier bekannt geben. Alsoschaut ab und zu nochmal rein… auch um die Vorfreude noch weiter zu steigern;-)

    Es istsoweit!
    Wir geheneinen Schritt weiter!
    Wir werdeneine Gründungsgemeinde!
    Das wollenwir in diesem Gottesdienst mit allen feiern!
    WilliQuiering, Pastor der FeG Kiel, wird an diesem besonderen Tag predigen.
    Nach demGottesdienst wollen wir noch weiter feiern. Wie es bei der Fördekirche quasischon üblich ist, werden wir das bei leckerem Essen und Trinken tun 😉
    Also, tragedir das Datum schon ein und wir freuen uns schon darauf, dich an diesem Tag mitdabei zu haben.

    Für diesenbesonderen Tag möchten wir dich bitten, dich auf jeden Fall über die App oderunter moin@foerdekirche.de  beiuns anzumelden. Das macht die Planung für uns einfacher. Danke!

    Wir möchtendich bitten, dich an die allgemein geltenden Hygieneregeln zu halten. Außerdemgilt für den Gottesdienst die 3-G-Regel. D.h. komme bitte geimpft, genesen odergetestet (alles mit Nachweis) zum Gottesdienst. So haben wir die Möglichkeitdiesen Nachmittag mit so viel Normalität wie möglich zu verbringen.

     

15.12.2021
  • Private Veranstaltung

    15.12.2021


     

17.12.2021
  • Mühlengenuss mit Quasivier

    17.12.2021  20:0023:30


    QUASIVIER – a cappella in der Bergmühle 

    Am 17.12.20 ist es wieder soweit. Quasivier freut sich auf Ihren Besuch. Quasivier sind drei Sänger – A Cappella in Minimalbesetzung. 

    Harald Bartaune, Jens Winkel und Michael Latza machen bereits seit der Steinzeit Musik. Seit drei Jahren tun sie das allerdings ohne Instrumente allein mit der Stimme als Gesangswerkzeug. Aus dieser Idee entwickelte sich ein einzigartiger Sound, der mit viel Engagement und Spaß präsentiert wird. Genau das zeigen die Drei auf jeder noch so kleinen Bühne und tragen diesen Spaß in das Publikum hinein. 

    Die Stücke zeigen eine musikalische Bandbreite von Meghan Trainor über Stevie Wonder bis hin zu Michael Bublé. Manchmal wird auch eine Eigenkomposition vorgestellt. Die Drei von Quasivier schätzen sich – und das Publikum, das sieht und hört man. Es passt einfach alles zusammen.

    Zugegeben: Man hört den Swing ziemlich häufig aus den Stücken heraus, denn alle drei schätzen Jazz.

    Wer also Spaß an A Cappella, interessanten Stücken und Gesang hat der sollte sich den Auftritt von Quasivier vormerken. 

     

18.12.2021
  • Private Veranstaltung

    18.12.2021  17:0023:00


     

19.12.2021
  • Fördekirche

    19.12.2021


     

20.12.2021
  • Lebendiger Advent

    20.12.2021  18:0020:00


    Herzlich willkommen zu einem Treffen in der Vorweihnachtszeit.Wir singen gemeinsam und hören lustige aber auch nachdenklichekleine Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit.Der „Lebendige Adventskalender“ wird von unserer St. Petri Kirchengemeinde durchgeführt und wir freuen uns, am diesem Montagum 18 Uhr mit unseren Beiträgen dabei zu sein.

     

24.12.2021
  • Fördekirche

    24.12.2021


     

28.12.2021
  • Vorstandssitzung

    28.12.2021  15:0017:00


     

14.01.2022
  • Mühlengenuss mit Walter Meyer (Hutkonzert)

    14.01.2022  19:0022:30
    An der Bergmühle, An d. Bergmühle, 24939 Flensburg, Deutschland


    Biographie des Musikers Walter Meyer

    Walter Meyer begann seine musikalische Karriere in den 70erJahren. Wie so viele andere junge Leute wurde er geprägt durch die Rockmusik der damaligen Zeit. Auch er versuchte zunächst, Songs nachzuspielen und mit Gleichgesinnten eine Band zu gründen. Dies gelang allerdings erst während des Studiums in Kiel. Die erste Band –  in der er fest mitspielte – nannte sich „PUDERZUCKER 2“. Die Musik war ein vielschichtiger Mix aus Rock und Jazz, getragen durch Saxophon und E-Piano.

    Nach einigen kurzen Versuchen bei bereits existierenden Bands entschied sich Walter, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen: ROCKPOTT hieß sein neues Projekt und es wurde zu einer festen Größe in der Kieler Live-Szene. In dieser Zeit begann Walter, seine eigenen Songs zu schreiben und zu vertonen. Von Anfang an verstand er sich als Storyteller, einem Erzähler von Geschichten mit Musik, oft selbst erlebt oder genau beobachtet. Dadurch bekam die Musik etwas Autobiographisches, ein Stilmittel, dem er bis heute treugeblieben ist.

    Walter zog nach Lübeck und suchte sofort nach neuen Musikern. Die neue Band nannte sich „NA DENN“ und wurde schnell zu einem der angesagtesten Liveacts der Region. Ausnahmslos eigene Stücke und Texte, hervorragende Musiker und eine ungeheure Spiellaune zeichnete diese Band aus, die Konzerte waren fast immer ausverkauft, die Stimmung riesig. Oft sang das Publikum ganze Songs mit und viele Fans nahmen lange Wege in Kauf, um „NA DENN“ zu hören. Mit dem Lied „Politiker“ bekam die Band endlich auch Radioplay.

    Trotz der großen Erfolge zerbrach die Band am Ende der 80erJahre. Walter zog sich für lange Zeit von der Bühne zurück. In dieser Zeit schrieb er häufig Stücke für die akustische Gitarre, eher für sich selbst als denn für ein Publikum. Aber er blieb sich selbst immer treu: „Geschichtenerzähler“ zu sein war immer die oberste Prämisse seiner Lieder.

    Erst 2004 stieg Walter als Rhythmusgitarrist bei der Lübecker Bluesband „BLUEPRINT“ ein. BLUEPRINT wurde immer besser, bis zu dem Moment, in dem ein Zittern in der linken Hand vor einem Liveauftritt auftrat. Dieses Zittern war heftig und nicht kontrollierbar. Er konnte das erste Stück gar nicht mitspielen. Erst nach einigen endlosen Sekunden bekam er wieder die Kontrolle über seine Hand, auch wenn der kleine Finger nicht mehr die Saitendrücken konnte. Hier war die Kontrolle ganz einfach weg. Für den Rhythmusgitarristen ein schlimmes Handicap, da viele Akkorde im Blues als „schräge“ Akkorde gespielt werden.

    Im Laufe der Zeit merkte er dann, dass die Finger der linken Hand immer öfter unkontrolliert zu zittern begannen, an korrekte Gitarrengriffe war dann nicht mehr zu denken. Walter zog sich mit dem „keine Zeit mehr“ – Argument klammheimlich aus der Band zurück. Erst im Jahre 2013 suchte er einen Arzt auf, der ihm die Diagnose stellte: Morbus Parkinson. Für einen Musiker ist das so ungefähr die Höchststrafe.

    Es dauerte zwei Jahre, bis Walter zur Musik zurückfand. Inzwischen als Schwerbehinderter anerkannt und aus dem Beruf ausgestiegen fand er seine musikalische Kreativität wieder, die unter dem Druck der täglichen Arbeit völlig verschüttet war. Er baute sich ein kleines Heimstudio auf und begann wieder zu komponieren und zu texten. Immer stärker wurde in ihm der Wunsch, diese, seine Musik doch noch einmal aufzunehmen, um sie als Tondokument zu haben. Die Zeit dafür schien begrenzt, denn die Krankheit ist nicht heilbar und schreitet immer weiter voran. Walter befürchtete, dass die Zeit ihm wegläuft und er irgendwann nicht mehr singen und schon gar nicht spielen kann.

    Nun trat das Bewundernswerte ein, dass man nicht erwarten kann, das aber einfach so passierte:  die alten Musikerfreunde sagten alle ihre Hilfe zu! Und so wurde Walters Traum Realität: im „Fernsicht-Studio“ von Vincent Loraine in Hamburg wurden die akustischen Basics arrangiert und eingespielt. Walter kam immer wieder ins Studio, um die Songs einzusingen und die Arrangements durchzuhören. Vincent hat die großartige Gabe, die Lieder so zu arrangieren, dass sie immer noch Walters Songs sind, veredelt durch die gemeinsame Arbeit im Tonstudio. Freundschaft war der Schlüssel für dieses Parkinson-Projekt und es brachte letztlich eine wunderbare CD hervor. Zehn sehr persönliche Songs erzählen vom Leben mit der Krankheit, vom Alltag, von der Liebe des Lebens, von dem Kampf um die Verwirklichung seiner Träume bis hin zum Abschiednehmen von Freuden oder der überschäumenden Lebensfreude, wenn Hoffnung Wirklichkeit wird. Mit jeder verkauften CD gehen 2 Euro an die Parkinson-Forschung. Walter konnte über 600Euro spenden. „DIE  SEELE BRENNT“ ist ein zeitloses Album mit wunderschönen Liedern aus dem Alltag der Menschen, verpackt in die Worte eines Poeten des  Alltags.

    Walter spielte in der darauffolgenden Zeit etliche Male live, meistens unplugged mit einem oder zwei Gastmusikern. Er spielte u. a. für Selbsthilfegruppen, auf dem Parkinson Symposium und anderen Veranstaltungen.

    Drei Jahre später erscheint das zweite Album des Künstlers: „RUHE VOR DEM STURM“. Die zweite CD wurde vollständig in Schweden aufgenommen und produziert. Die Instrumentierung wurde vielschichtiger, der Sound breiter. Geblieben aber sind die klaren, inhaltlich tiefgängigen Texte. Auch dieses Mal ging mit jeder verkauften CD eine 2- Euro Spende an die Forschung, in diesem Fall an die Neurologischen Kliniken Bad Segeberg. Musik kennt keine Grenzen – das war wohl die wichtigste Erkenntnis aus dieser musikalischen Zusammenarbeit. Es ist egal, wie alt du bist, woher du kommst, welche Hautfarbe du hast – Musik ist eine verbindende, universelle Sprache, welche es schafft, die unterschiedlichsten Menschen zusammen zubringen.

    Inzwischen war der NDR auf ihn aufmerksam worden und widmete ihm einen Beitrag im regionalen Fernsehen (https://www.youtube.com/watch?v=ioL30nD_po8). Nach einem großartigen Life-Konzert in Bad Segeberg Anfang des Jahres 2020 vor ausverkauftem Haus kam dann die Corona-Pandemie und machte weitere Auftritte unmöglich.

    Walter Meyer hofft, im kommenden Jahr mit Band noch einmal eine kleine Tournee zu machen und Parkinson mit Musik zu begegnen. 

     

04.02.2022
  • Mühlengenuss 4 WAY STREET (Hutkonzert)

    04.02.2022  19:0022:30
    An der Bergmühle, An d. Bergmühle, 24939 Flensburg, Deutschland


    Zu diesem Gastspiel können die Veranstalter die Rendsburger Band „4 Way Street“ begrüßen.
    Für das Konzert dürfen die Besucher ein Best-of-Konzert der 60’s bis 90’s erwarten, einen bunten Mix aus 4 Jahrzehnten allerfeinster Pop- und Rock-Historie. Allerdings präsentiert die Band ihren Zuhörern auch wieder neue Titel – man darf also gespannt sein.
    Der Bandname „4 Way Street“ ist in Anlehnung an das gleichnamige LiveDoppelalbum von Crosby, Stills, Nash & Young, dass die Elemente Akustiksound, Satzgesang aber auch elektrische Gitarren verband, entstanden. Diese Stilelemente verbindet auch die wirkliche Vorliebe zur Unplugged-Live-Musik mit dem Repertoir der Band.
    Das Quintett erspielte sich seit Gründung im Jahre 1995 schnell einen guten Namen und war zu Geburtstagsparties, 70er-Jahre-Feten, Stadtfesten und Hauseinweihungen genauso zu hören wie bei Geschäftseröffnungen, Rock-Festivals oder eigenen Konzerten. Die Musik entwickelte sich vom Geheimtipp zu einem Höhepunkt in Sachen LiveMusik! Im Oktober 2003 präsentierte die Band Ihre erste CD „fields of gold“ und im Jahr 2010 folgte die 2. Veröffentlichung des Konzept-Cover-Albums mit dem Titel „How-Long“.
    4 Way Street Besetzung: Jasmin Pape Gesang Wolfgang Mau Gesang, Gitarre, Mundharmonika Kai Radzanowski Gitarre, Gesang Andreas Baumann Gitarren, Gesang Reiner Boikat Bass, Gesang
    Info´s: Peter Looft, Göhren 24, 24787 Fockbek Telefon: 04331/669750, Handy: 0170/6697500

     

18.02.2022
  • Private Feier

    18.02.2022


     

25.02.2022
  • Private Veranstaltung

    25.02.2022


     

26.02.2022
  • Private Veranstaltung

    26.02.2022


     

04.03.2022
  • Mühlengenuss mit SPICE INFUSION (Hutkonzert)

    04.03.2022  19:0022:30
    Bergmühle e.V., An d. Bergmühle 7, 24939 Flensburg, Deutschland


    SPICEINFUSION haben die exzellenten und bewährten Zutaten der Black Music zu eineraufregenden und heißen Gewürzmischung gemixt, die mit 70ies FunkybusinessSchwung und Energie in jede Veranstaltung bringen wird – ob als musikalischerRahmen, tanzbarer Opener oder abendfüllender Gig. Perfekt also, um einervielversprechenden, frischen Gruppe nach der Sommerpause (oder zur nächstenOpenair-Saison) die Gelegenheit zu bieten, sich – in welchem Rahmen auch immer- nächste Lorbeeren zu verdienen! Das eine oder andere Gesicht dieser lokalenFormation wird Euch sicher bekannt vorkommen…

     

01.04.2022
  • Mühlengenuss mit FOLKSBEGEHREN (Hutkonzert)

    01.04.2022  19:0022:30


    Der seit2016 bestehenden Gruppe  gehören PiaSchöning (Gesang u. Gitarre), Wolfgang Meissner (Bass, Gitarre u. Mandoline)sowie Jürgen Struck (Gesang, Gitarre, Dobro) an. Die Gruppe FolksBegehrenspielt selbst verfasste sozialkritische und gegen Rechts gerichtete Songs undLieder zum Mitsingen wie Shantys und bekannte Volkslieder.

    EineBesonderheit der Gruppe ist ein 50 Zoll Monitor auf der Bühne, der die Liedervisuell erläutert und die Texte zum Mitsingen zeigt. 

    Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr

     

22.04.2022
  • Private Veranstaltung

    22.04.2022


     

30.04.2022
  • Private Feier

    30.04.2022


     

06.05.2022
  • Mühlengenuss mit KERSTIN BOGENSEE (Hutkonzert)

    06.05.2022  19:0022:30
    An der Bergmühle, An d. Bergmühle, 24939 Flensburg, Deutschland


    Kerstin Bogensee ist Songpoetin aus Leidenschaft.Als echtes norddeutsches Dorfkind und Mama zweier Dorfkinder, ist sie mit allen Wassern aus Nord -und Ostsee gewaschen.
    Einem inneren Ruf folgend, verließ sie einst die Apotheke um ihrer wahren Passion, der Musik, zu folgen. Seither erobert sie mit ihrer Gitarre die Herzen des Publikums.Aktuell ist sie mit ihrem Programm „lebensWERT“ zum gleichnamigen Debütalbum unterwegs.In ihren deutschsprachigen Songs nimmt sie uns mit auf eine Reise durchemotionale Höhen und Tiefen, die Tücken des Alltags und Klippen menschlicher Begegnungen.Sie textet auf ganz eigene Art. Einfach, aber nicht banal. Gefühlvoll, aber nicht kitschig. Humorvoll, aber nicht albern. Unerschrocken aber nicht naiv. Oft mit einem Augenzwinkern und immer im Vertrauen darauf, dass alles gut wird.Ihre wandlungsfähige Stimme beeindruckt und berührt in Balladen wie auch in rockig anmutenden Popsongs und hinterlässt ihren Zuhörer*innen ein wohliges Gefühl.

     

07.05.2022
  • Private Feier

    07.05.2022


     

14.05.2022
  • Private Feier

    14.05.2022


     

22.05.2022
  • Private Feier

    22.05.2022


     

28.05.2022
  • Private Feier

    28.05.2022


     

06.06.2022
  • Mühlentag / EINWEIHUNGSFEIER der Bergmühle

    06.06.2022


    Die BERGMÜHLE ist saniert und renoviert. Der "Verein zur Erhaltung der Bergmühle e.V." lädt zum großen Einweihungsfest ein. Zahlreiche Veranstaltungen an diesem Mühlentag, u.a.:

    Groovy Pike  –  Konzertbeginn 14.00 Uhr 

    Zu "Groovy Pike" gehören  Benjamin Flux (Geige, Gesang und Gitarre) undAndreas Starke (Gitarre, Gesang und Perkussion). Die Auftritte des Duos bietenFolkmusik in einer lebendigen Mischung englischsprachiger Songs mitgehaltvollen Texten, keltischen Liedern und Instrumentalstücken.

    Die Grundstimmung liegt dabei stets zwischenMelancholie und ausgelassener Freude, was durch eine vielseitige Verwendung vonInstrumenten und einfallsreichen Arrangements umgesetzt wird.


    Pabameto  Konzertbeginn 18 Uhr

    DasDuo Pabameto besteht aus den Flensburger Brüdern Pay Bandik Nonn (Kontrabass,Gitarre, Cittern, Mandoline, Banjo) und Melf Torge Nonn (Klarinette,Bassklarinette, Sopransaxophon, Irish Flute, Tin Whistle).  Sie spielenalt überlieferte Musik in neuartigen Arrangements und sie komponieren ihreeigenen Stücke entsprungen durch die Inspiration all der reichhaltigenStilistiken unseres Kontinents. Pabameto erzählt in ihren Liedern Geschichtenvon weiter Landschaft und zerreißender Liebe, Extremen, Nichtigkeiten, Tanz,Trauer, Schmerz, süßer Lust und freudiger Ekstase. 

     

    Nähere Informationen folgen !!

     

22.07.2022
  • Private Feier

    22.07.2022


     

23.07.2022
  • Private Feier

    23.07.2022


     

28.07.2022
  • Private Veranstaltung

    28.07.2022


     

06.08.2022
  • Private Veranstaltung

    06.08.2022


     

20.08.2022
  • Private Feier

    20.08.2022


     

27.08.2022
  • Private Feier

    27.08.2022


     

10.09.2022
  • Private Veranstaltung

    10.09.2022


     

11.09.2022
  • Tag des offenen Denkmals

    11.09.2022


     

17.09.2022
  • Private Veranstaltung

    17.09.2022


     

02.10.2022
  • Erntedankfest

    02.10.2022


     

19.11.2022
  • Private Feier

    19.11.2022  18:0019:00