Trauungen

Trauungen in der Bergmühle

In den Sommermonaten (von Mai bis September) ist eine Trauung in der Bergmühle möglich.
Die Bergmühle ist eine der letzten beiden Windmühlen in Flensburg. 1792 als Gallerieholländer auf einer Anhöhe im Norden der Stadt erbaut, prägt sie das Stadtbild der Flensburger Neustadt. Bis Mitte der Fünfzigerjahre war die Mühle in Betrieb. Auch heute noch –  unter Denkmalschutz stehend –  ist sie voll funktionsfähig und dreht zu besonderen Anlässen ihre Windmühlenflügel.

In dem rustikalen Ambiente – es riecht nach Holz und Getreide – können Sie sich zwischen der Mischmaschine, einer Stövkist und einem Karren mit Getreide das Ja-Wort geben. Die Niederschrift Ihrer Eheschließung unterschreiben Sie auf einer alten Sackklopfmaschine.